Die Magie des Augenblickes und die Kraft die dahinter steckt

 

Da war diese Magie wieder… Die Magie, diese bewusst herbeigeführte Schwingungsänderung die dazu führt, dass wir wieder Hoffnung schöpfen, die Zuversicht spüren, aufstehen und weiter machen. 

Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen….

Nach einer heftigen Auseinandersetzung mit meinem damals

7 -jährigen Sohn, musste ich dringend an die frische Luft.

Ich ging in den Garten. setzte mich auf die Steinmauer und meine Augen quollen vor Tränen über… Es war wiedermal so eine Situation, in der ich am liebsten mein gesamtes Wissen um die bewusste Realitätsgestaltung an die Wand geschmettert hätte…. Ich war wütend, traurig aber vor allem enttäuscht von mir selber…

Mami schau mal.... Ich habe eine Blume für dich

Ich merkte gar nicht, dass meine damals 4 – jährige Tochter in meine Nähe kam. „Schau Mami, ich habe eine Blume für dich!“

Sie stand vor mir und hielt mir mit ihrer kleinen Hand eine Blume entgegen. Mit Tränen in den Augen kniete ich mich zu ihr nieder und schaute ihr einfach in die Augen.

Ich nahm sie auf den Schoss und legte ihr meine Hand auf ihre Brust und erinnerte mich an die Zeilen jene ich für sie geschrieben habe, als sie noch ein kleines Baby war…

Alles ist gut

Während ich die Wahrheit hinter diesen Zeilen ganz in mich aufnahm, merkte ich, wie mein Atem langsamer wurde und sich meine zuvor angespannten Muskeln, entspannten.

Ich spürte, dass ein Gefühl des Friedens in mir hochstieg und eine Zuversicht darüber, dass ich eine Lösung finden werde so dass ich an der Situation wachsen und daraus lernen konnte.

Die Magie, des Augenblickes.

Die Kraft die uns in jedem Augenblick zur Verfügung steht ist unendlich. Sogar in einer heftigen Situation des Kontrastes, steht uns diese Magie, diese Kraft zur Verfügung.

Wir können in jedem Moment entscheiden, wohin wir unserer Fokus, unsere Energie lenken.

Meine kleine Tochter hat mir geholfen, meinen Fokus zu verändern, so dass ich wieder in die Verbindung mit meiner Quelle kam.

Es liegt an uns, unsere Augen zu öffnen, von unseren Kinder zu lernen und unsere Bereitschaft, die Hand unserer Kinder anzunehmen, welche sie uns immer wieder entgegenstrecken!

Alles Liebe

Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.